Aus Respekt zum Hund

Die geplanten Veranstaltungen für 2020 haben wir
aus pandemischen Gründen absagen müssen.
Darunter war auch die in Kooperation mit dem DVG MV ERT Essen geplante IRO-Prüfung.

 Die letzte Rettungshunde-Veranstaltung war 2019

IRO-Prüfung 2019 war ein voller Erfolg!

Es lagen 80 Meldungen für die Prüfung mit ausländischen Teilnehmern/innen aus Italien, Schweiz, Österreich, Niederlande und Belgien vor. Letztlich stellten sich den Richtern aus verschiedenen Ländern 68 Teilnehmer/innen dem Wettkampf. Eine Herausforderung war freilich die neu reformierte IPO -R, die gemeinsam von den Kommissionen der FCI und der IRO erarbeitet worden war. 

Die Veranstaltung unterlag einer komplexen, aufwändigen Organisation, die in Rahmen einer  kooperativen Zusammenarbeit mit dem DVG, ERT Essen und dem BRH Staffel Wesel reibungslos abgelaufen ist.

Auch von den Teilnehmern kamn eine sehr gute Resonanz mit dem Wunsch, dass eine solch außergewöhnliche Veranstaltung an dieser Stelle eine Wiederholung verdient.

Titelseite Katalog

Auch das Interesse der Öffentlichkeit war überdurchschnittlich und somit auch eine Herausforderung für unsere fleißigen, aktiven Mitarbeiter/innen.

Auch unsere Richter waren voll des Lobes über die Organisation in allen Sparten, und zwar (von links nach rechts):
Kazuhiro Sawada, Japan 
Vedran Vukomanovic, Kroatien 
Jaroslav Sedlak, Tschechien 
Jerneja Ternovec, Slowenien 

Barbara überreicht die Präsente für die Richter

Nachfolgend einige Bilder von der Veranstaltung in Fährte, Fläche, Trümmer und auf dem
Vereinsgelände in Unterordnung und Gewandtheit.

Fährtenansatz Stöberfeld
RH-F B = 30 x 30 m

Der Fährtenverlauf "B"

Flächensuche
Meldung "FL-B"

Der Plan "Gebiet"

Die Suche

Die Anzeige

Die Flächensuche war in Essen, etwa 20 km von der Station in Herne entfernt.

Zur Trümmersuche ging die Hünxe rd. 50 km entfernt nach Wesel zum BRH.

Teambesprechung für die Versteckpersonen

Anmeldung beim LR

Eine Person 
gefunden!

Die Wege sind nicht immer einfach ...

... dann kommt auch noch Qualm dazu

Unterordnung und Gewandtheit, sowie alle Organisationen und Siegerehrungen fanden auf der Hundesportanlage in Herne-Wanne statt

Chipkontrolle

Sieger FL-B
1. Hannah mit Kaya (DE)
2. Jantine mit Andy (NL)
3. Roy mit Bliss (ZON)

Sieger T-B
1. Hannah mit Kaya (DE)
2. Madlen mit Xero. (DE)
3. Petra mit Garde (AT)